Foto: Pixabay/USA-Reiseblogger

„Virtueller 9. Runder Tisch Kurve Kassel: Die Vorzugsvariante steht fest“

Am 29. März 2021 fand die 9. Sitzung des Runden Tisches zum Bahnprojekt Kurve Kassel als Online-Konferenz statt.

Im Fokus der Sitzung stand das Ergebnis des Variantenvergleichs der DB Netz AG im Suchraum. Aus dem Abwägungsprozess zu den Zielsystemen „Raumordnung“, „Umwelt“ inkl. Schallschutz und „Verkehr und Technik“ geht die Variante 4B von Mönchehof nach Ihringshausen mit einem 2,4 km langen Tunnel östlich von Vellmar aus Sicht der DB Netz AG als beste Variante hervor (siehe https://www.kurve-kassel.de/home.html).

Das Projektteam der DB Netz AG griff außerdem einige Fragen zur Alternativstrecke Altenbeken–Northeim–Nordhausen auf.

Teilnehmende wiesen darauf hin, dass bezüglich dieser Strecke noch Fragen offen sind und dass im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages noch Petitionen anhängig sind, welche die gleichrangige Untersuchung der Alternativstrecke fordern. Die Petitionen fordern eine objektive und umfassende Prüfung der Alternativstrecken unter Berücksichtigung von Nutzungsvorteilen aus einer kürzeren Streckenführung. Vor diesem Hintergrund sei die Sollingtrasse entgegen von Presseberichten im Vorfeld des 9. Runden Tisches bis zur Entscheidung des Petitionsausschusses nicht „vom Tisch“.

Die offizielle Pressemeldung des DB-Konzerns finden Sie unter nachfolgendem Link:
https://www.deutschebahn.com/pr-frankfurt-de/Mehr-Gueter-auf-die-Schiene-Bester-Verlauf-fuer-die-neue-Verbindungskurve-bei-Kassel-steht-fest-6076712?contentId=1306570

Zurück

Die von uns eingesetzten und einsetzbaren Cookies stellen wir Ihnen unter im Bereich "Cookie-Einstellungen" in der Datenschutzerklärung vor. Voreingestellt werden nur zulässige Cookies, für die wir keine Einwilligung benötigen. Weiteren funktionellen Cookies können Sie einzeln über den Button "Mehr" oder generell über den Button "Akzeptieren" zustimmen.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr