10. Runder Tisch fand am 28. Juni statt

Am 28. Juni 2021 tagte der 10. Runde Tisch zum Bahnprojekt Kurve-Kassel. Rund 50 Teilnehmende nahmen an der Online-Veranstaltung teil.

 
  • 26. Februar 2019
  • 18. Oktober 2019
  • 19. November 2019
  • 13. März 2020
  • 31. März 2020
  • 06. Mai 2020
  • 10. Juni 2020
  • 25. September 2020
  • 20. Oktober 2020
  • 04. Dezember 2020
  • 19. Januar 2021
  • 30. März 2021
  •  
    30. Juni 2021

Die Variante 4B als Vorzugsvariante

Die Variante 4B verlässt südlich des Bahnhofs Mönchehof die Bestandsstrecke und führt zunächst nach Osten. Danach verläuft die Variante durch ein Tunnelbauwerk bis östlich von Vellmar, gabelt sich dort und bindet dann westlich von Ihringshausen in die Bestandsstrecke ein.

 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Engpässe beseitigen. Schnell und leise transportieren.

Geplant ist eine Verbindungskurve nördlich von Kassel zwischen der Strecke Warburg Kassel und Kassel Hann. Gemünd. Die Umsetzung des Projekts ermöglicht eine bessere Verbindung der Strecken von den niederländischen Häfen Amsterdam und Rotterdam, über Gesamtmitteldeutschland bis nach Osteuropa. Die Streckenführung ist auf der gesamten Streckenlänge eingleisig und elektrifiziert.

Das grüne Mittel der Wahl: Der Schienengüterverkehr.

Wussten Sie, dass die Schiene eines der sichersten und umweltfreundlichsten Transportmittel ist? Im Vergleich zum Lastwagen verbraucht ein Güterzug bis zu zwei Drittel weniger Energie und spart über 80 Prozent der Kohlendioxidemissionen. Damit bildet der Schienengüterverkehr die Basis für eine CO2 Reduktion durch Verkehrsverlagerung.

Website „Das ist grün“ der DB AG

Foto: Matt Champlin
Foto: iStock/Smederevac

Deutschland braucht eine starke Schiene

Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach dem Transport von Gütern in den nächsten zehn Jahren um über 20 Prozent zunimmt. Zugleich pendeln immer mehr Menschen zur Arbeit oder arbeiten flexibel an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten. Mit einer starken Schiene ist dieses steigende Verkehrsaufkommen zu bewältigen und ein ökologisches Wirtschaftswachstum möglich.

Website „Starke Schiene“ der DB AG

Die von uns eingesetzten und einsetzbaren Cookies stellen wir Ihnen unter im Bereich "Cookie-Einstellungen" in der Datenschutzerklärung vor. Voreingestellt werden nur zulässige Cookies, für die wir keine Einwilligung benötigen. Weiteren funktionellen Cookies können Sie einzeln über den Button "Mehr" oder generell über den Button "Akzeptieren" zustimmen.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr